Für den Neubau des Cateringbereiches im Schlosspark Grafenegg wird das Konzept des Pavillons aufgegriffen. Dessen Erlebbarkeit verändert sich ganzjährig durch Szenarien, Nutzer und Jahreszeiten. Das schwebende Dach überdeckt den Freiluftbereich. Die freie Dachkontur leitet sich von den Positionen der Bestandsbäume ab. Durch die Dachgestalt suggeriert der Pavillon eine rundum Zugänglichkeit und gibt eine offene Raumposition vor. Es formt sich ein Wechselspiel zwischen Baumgruppen, Wiesenfreiräumen und der Gestaltung der Überdachung.

Projekt
Pavillon

Ort
Schlosspark Grafenegg, Grafenegg, AT

Wettbewerb
Direktauftrag

Fertigstellung
2015

Auftraggeber
Grafenegg Kultur Betriebsges.m.b.H.

Tragwerksplanung
Ingenieurteam GmbH Bergmeister, IT

HKLS Plannung
Ing. Klaus Tiefenbacher, AT

Landschaftplanung
Land in Sicht, AT

Lichtentwurf
Designbüro Christian Ploderer GmbH, AT

Akustik
Müller-BBM GmbH, DE

Küchenplanung
STRIA GmbH, AT

Fotos
Lukas Schaller, Klaus Vyhnalek

 

1 / 6
2 / 6
3 / 6
4 / 6
5 / 6
6 / 6