AUSGANGSPUNKT_„Wien Museum geht in die Schule“ bringt das Museum eine Woche lang in die Schule! In einer speziell für Volksschulen entwickelten mobilen Ausstellung, mit dem Titel „Zusammenleben in der Stadt“, untersuchen SchülerInnen anhand von vier Schwerpunktthemen _ Spielen, Essen, Bewegung und Arbeit_, die Geschichte Wiens.  Thematische Workshops und interaktive Führungen, ergänzen das mobile Museum. Am Ende der Woche, präsentieren die SchülerInnen ihre eigene Ausstellung, bevor das Museum in die nächste Schule weiterwandert.

RAUMKONZEPT und SZENOGRAPHIE_Ein „Wien-Teppich“ mit Fährten und Verweise auf die mitgebrachten Exponate, bildet den Mittelpunkt des Raum im Raum Konzeptes, des mobilen Museums. Umgeben von 4 Themenblöcken, die als rundum Display konzipiert sind und neben gestapelten Tischen oder Werkbänken, kann so das mobile Museum seine eigene Atmosphäre entwickeln. Ziel war es eine „atmosphärische Intervention“ zu entwickeln, die den Schulalltag vergessen lässt, konzentriertes gemeinsames Nachdenken und die Lust zu entdecken schürt.

Die Themenblöcke sind aus weichem, recycelten Schaumstoff gefertigt und präsentieren die Exponate spielerisch, aber dennoch wertvoll, jeweils in einem eigens angefertigten, färbigen Holzrahmen.  Generiert wird ein vielfältiges, aber dennoch einheitliches Ambiente, um die Konzentration auf die Ausstellungsinhalte zu lenken. Das Konzept des Rahmens findet sich auch in der Graphik und den mitgebrachten A3 Vorlagen aus Papier, für die Ausstellung der SchülerInnen wieder.

Vier Farben für die vier Themen, legen Fährten durch die Schule, auch wenn das Museum bereits wieder weitergezogen ist. Das interaktive Ausstellungsdisplay lädt die Kinder nicht nur zum Nachdenken und Diskutieren ein, sondern lässt sie auch suchen, entdecken und selber zu Kuratoren, Gestaltern und Ausstellungsmachern werden.

INTERVENTION
X Bedruckter „Wien-Teppich“
X Vier Themenblöcke aus recycelten Schaumstoff / jeweils in 3 bis 4 Elemente zerleg- und verpackbar (Exponate müssen nicht entfernt werden)
X 4 A3 Blöcke in 4 Farben

www.wienmuseumgehtindieschule.at

 

PROJEKT
Ausstellungsarchitektur

GRAFIK
Larissa Cherny

Zeitraum
Oktober 2018 –

AUSTELLUNGSORT
Wien Museum, Wanderausstellung

BAU
Dekotrend, Traiskirchen, AT

SCHAUMSTOFF
Eurofoam, Kremsmünster, AT