Mit dem Bau des Seebads Kaltern wird mit einem vorgefertigten Freizeitspektakel gebrochen. Zusätzliche atmosphärische Qualitäten und Möglichkeiten für alternative Nutzungen schaffen einen Mehrwert für Gäste und Gemeinde.

Das zum See leicht abfallende Grundstück ermöglicht eine Anordnung des Programmes auf zwei Ebenen. Das Sonnendeck ist Bade- und öffentlicher Freibereich mit Infrastruktur, die innerhalb und außerhalb der Badeanlage genutzt werden kann. Der darunterliegende überdachte Bereich der Aquariumsebene ist Spiel-, Fitness- und Veranstaltungsfläche. Beide Ebenen sind verbunden durch eine Sitz-Liege-Tribüne. Das Bad birgt intime Raumerlebnisse und neue Erfahrungen des Sinnlichen.

Projekt
Seebad

Ort
Kaltern – Caldero / IT

Wettbewerb
1. Preis

Fertigstellung
2006

Auftraggeber
Marktgemeinde Kaltern – Caldero / IT

Tragwerksplanung & Bauleitung
Ingenieurteam GmbH Bergmeister, IT

Tragwerkskonzept
Bollinger + Grohmann, DE / AT

HKLS Plannung
Energytech Felderer & Klammsteiner, IT

Landschaftplanung
Land in Sicht, AT

Lichtentwurf
Ploderer & Partner, AT

Fotos
Lukas Schaller /  Hertha Huranus / Airphoto Tappeiner / Gerhard Hagen

1 / 3
2 / 3
3 / 3